Projekt Bürgerbus Efringen-Kirchen

Projekt Bürgerbus Efringen-Kirchen Die Gemeinde Efringen-Kirchen (Landkreis Lörrach) im südlichen Baden-Württemberg zählt etwa 8.500 Einwohner in 9 Ortsteilen. Größter Ort mit allen zentralen Dienstleistungen ist Efringen-Kirchen. Der Ort zählt 3.500 Einwohner. Bahnhöfe gibt es an der Bahnstrecke Freiburg-Basel in Efringen-Kirchen, Istein und Kleinkems. Versuche, in Kooperation mit einem Verkehrsunternehmen das Angebot zu verbessern, erfüllten die Erwartungen nicht.

Ein Bürgerbus – so der Ansatz der aktiven Bürger vor Ort – soll vor allem die Nahmobilität zwischen den kleineren Ortsteilen und dem zentralen Ort Efringen-Kirchen verbessern. Nach einer Recherche im Internet stießen die aktiven Bürger aus Efringen-Kirchen auf das erfolgreiche Bürgerbusmodell Langenlonsheim unter Leitung von Ralph Hintz.

Im Juli 2016 fand ein erstes Gespräch mit einer Abordnung der Gemeinde unter Leitung von Bürgermeister Philipp Schmid, Mitgliedern des Gemeinderates und den Bürgerbusberatern Ralph Hintz und Dr. Holger Jansen in Langenlonsheim statt. Schnell wurde klar, dass der erfolgreiche Ansatz aus Langenlonsheim auch zu Efringen-Kirchen passt. Es folgten Informations- und Planungsveranstaltung vor Ort in Efringen-Kirchen. Im April 2017 nahm der Bürgerbus den Betrieb auf.

Auftraggeber: Gemeinde Efringen-Kirchen
Berater: Ralph Hintz
Laufzeit: 09/2016 – 03/2017