Projekt Bürgerbus Verbandsgemeinde Asbach

Die Agentur Landmobil erarbeitet im Auftrag der Verbandsgemeinde Asbach bis Ende 2018 einen Bürgerbus. Der Verbandsgemeinderat - das Bild zeigt die Sitzung vom 25. Januar 2018 - hat die Pläne einstimmig unterstützt. Bild: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Die Verbandsgemeinde Asbach im Kreis Neuwied zählt vier Ortsgemeinden auf einer Fläche von 108 Quadratkilometern. Die vier Ortsgemeinden untergliedern sich in rund 140 Ortsteile. Etwa 22.000 Menschen leben hier. Die Verbandsgemeinde hat sich in der Vergangenheit schon mit unterschiedlichen Ansätzen beim öffentlichen Verkehr befasst. So gibt es das Jugendtaxi oder auch Fahrdienste von sozialen Einrichtungen.

Der Bürgerbus wird jetzt unter dem Dach der Verbandsgemeinde entwickelt. Die Verbandsgemeinde Asbach hat die Agentur Landmobil mit der Bürgerbusentwicklung beauftragt. Der Verbandsgemeinderat hatte sich bei seiner Sitzung am 25. Januar 2018 einstimmig für einen Bürgerbus ausgesprochen. Mit der Kreisverwaltung in Neuwied ist die Bürgerbusidee bereits abgestimmt und wird auch von dort unterstützt.

Der Bürgerbus soll vor allem die Nahmobilität zwischen den Ortsgemeinden und den Ortsteilen verbessern. Zentralörtliche Dienstleistungen wie Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten sind in den größeren Ortschaften vorhanden. Auch die Verknüpfung zum regulären öffentlichen Nahverkehr besteht dort. Der neue Bürgerbus in der Verbandsgemeinde Asbach wird von der Agentur Landmobil im Auftrag der Verbandsgemeinde Asbach entwickelt und bis Ende 2018 den Betrieb aufnehmen.

Auftraggeber: Verbandsgemeinde Asbach
Laufzeit: 3/2018 – 12/2018
Berater: Dr. Holger Jansen, Ralph Hintz