Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz

Projekt Bürgerbus Rheinland-Pfalz der Agentur Landmobil im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau. Foto (Archiv): Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Rheinland-Pfalz hat den öffentlichen Nahverkehr gestärkt. Der "Rheinland-Pfalz-Takt", Regiobuslinien und die Verkehrsverbünde führten zu Angebotsverbesserungen. Mit dem landesweiten Beratungsprojekt "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz" soll der öffentliche Verkehr in der Region weiter gestärkt werden. Bürgerbusse können vor allem dort eine Ergänzung sein, wo regelmäßiger Linienverkehr in dünn besiedelten Regionen nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden kann.

Ziel des Projekts Bürgerbusse Rheinland-Pfalz ist es, lokale Gruppen aktiv zu beraten und zu begleiten – von der ersten Idee bis zum fahrenden Bürgerbus. Das Projekt ist in erster Linie auf den ländlichen Raum in Rheinland-Pfalz ausgerichtet. Dort sind Schüler wichtige Kunden bei Bus und Bahn, doch deren Zahl ist rückläufig. Zunehmend ist dagegen der Anteil älterer Menschen. Sie möchten oder müssen auch ohne Auto mobil bleiben. Hier setzt der Bürgerbus an, indem er auf bürgerschaftliches Engagement als Ergänzung zum bestehenden Angebot im öffentlichen Verkehr setzt.

Der Beratungsansatz der Agentur Landmobil mit den Beratern Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz ist umfassend bewährt. Grundlage ist die aktive Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort. Wichtige Partner sind die jeweiligen Orts- oder Verbandsgemeinden. Auch Organisationen aus Bürger- und Zivilgesellschaft – wie Seniorenbeiräte oder Sozialverbände – sind wichtige Partner bei der Projektentwicklung für den Bürgerbus. Die Berater der Agentur Landmobil entwickeln den Bürgerbus immer passend zum lokalen Bedarf. Der Ansatz berücksichtigt rechtliche, wirtschaftliche, geografische und soziale Rahmenbedingungen.

Sie haben Interesse? Dann wenden Sie sich an die Agentur Landmobil, Dr. Holger Jansen oder Ralph Hintz. Die Beratung ist für lokale Gruppen, Initiativen sowie Orts- und Verbandsgemeinden kostenlos.

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
Berater: Dr. Holger Jansen, Ralph Hintz
Laufzeit: 01/2017 – 12/2017

Zur Webseite