04.01.2019
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:
Neues Förderprogramm für Mobilität in ländlichen Räumen

Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Projekte, um Mobilität in ländlichen Räumen zu verbessern. Zugleich soll ein Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge geleistet werden. Der Titel der Bekanntmachung lautet 'LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen'. Projektskizzen können bis zum 1. April 2019 eingereicht werden. Archivbild: Bürgerbus Verbandsgemeinde Eich/Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Projekte, um Mobilität in ländlichen Räumen zu verbessern. Zugleich soll ein Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge geleistet werden. Der Titel der Bekanntmachung lautet "LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen". Projektskizzen können bis zum 1. April 2019 eingereicht werden.

Gesucht werden nach Angaben des Ministeriums Vorhaben, die modellhaften Charakter haben, neue Ideen aufgreifen und übertragbare Lösungen entwickeln, so dass sie für andere ländliche Regionen als Vorbild dienen können. Das Programm ist ein Baustein des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE). Zuständig für die Bearbeitung der Anträge ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Die Aussichten auf eine Förderung hängen nach Angaben des Ministeriums ab vom Nutzen für ländliche Regionen, den Erfolgsaussichten des Vorhabens, vom Innovationsgrad und der Kreativität des Ansatzes sowie der Übertragbarkeit. Der Förderzeitraum umfasst maximal drei Jahre. Das BMEL will den ländlichen Raum stärken. Mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) wurde ein Instrument geschaffen, das Modell- und Demonstrationsvorhaben, Wettbewerbe, Forschungsaktivitäten und Kommunikationsmaßnahmen bündelt.

Lesen Sie hier mehr:
Zur Projektseite bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (externer Link)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok