04.01.2019
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:
Neues Förderprogramm für Mobilität in ländlichen Räumen

Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Projekte, um Mobilität in ländlichen Räumen zu verbessern. Zugleich soll ein Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge geleistet werden. Der Titel der Bekanntmachung lautet 'LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen'. Projektskizzen können bis zum 1. April 2019 eingereicht werden. Archivbild: Bürgerbus Verbandsgemeinde Eich/Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Projekte, um Mobilität in ländlichen Räumen zu verbessern. Zugleich soll ein Beitrag zur Sicherung von Teilhabe und Daseinsvorsorge geleistet werden. Der Titel der Bekanntmachung lautet "LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen". Projektskizzen können bis zum 1. April 2019 eingereicht werden.

20.12.2018
Fachzeitschrift "Die Gemeinde" mit Beitrag zu Bürgerbussen

Die Fachzeitschrift 'Die Gemeinde' berichtet über Bürgerbusse in Schleswig-Holstein. Wichtige Partner sind die Amtsverwaltungen, wie hier die in Sandesneben im Amt Sandesneben-Nusse. Archivbild: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Vier neue Bürgerbusse sind im Jahr 2018 in Schleswig-Holstein gestartet. Anlass für die Fachzeitschrift "Die Gemeinde", das Thema unter der Überschrift "Herausforderung ländliche Mobilität: Bürgerbusse in Schleswig-Holstein" genauer vorzustellen. Der Schleswig-Holsteinische Gemeindetag greift als kommunaler Spitzenverband aktuelle Themen für die kommunale Selbstverwaltung auf. Und das sind in der Ausgabe November 2018 von "Die Gemeinde" Bürgerbusse im Norden.

29.10.2018
Projekt Bürgerbus Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein gestartet

Die Agentur Landmobil wird im Auftrag der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein (Kreis Kusel) einen Bürgerbus entwickeln. Symbolfoto: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil/Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz Die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein im Kreis Kusel zählt 41 Ortsgemeinden auf einer Fläche von rund 237 Quadratkilometern. Knapp 18.600 Menschen leben hier. Die Verbandsgemeinde hat sich in der Vergangenheit schon mit unterschiedlichen Ansätzen beim öffentlichen Verkehr befasst, zum Beispiel mit dem Ruftaxi, das den regulären öffentlichen Verkehr ergänzt. Die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein hat jetzt die Agentur Landmobil mit der Bürgerbusentwicklung beauftragt. Der Bürgerbus soll vor allem die Nahmobilität zwischen den Ortsgemeinden verbessern.

Zur Projektseite

10.09.2018
Bürgerbus im Amt Kellinghusen: Start am 18. September 2018

Der Bürgerbus im Amt Kellinghusen ist startklar. Foto: Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Der Bürgerbus im Amt Kellinghusen startet am 18. September 2018. Das Telefon ist zum ersten Mal am Montag, den 17. September 2018 zwischen 15 und 17 Uhr erreichbar. Das Telefonteam erhielt jetzt bei einer Schulungsveranstaltung von Ralph Hintz umfassende Tipps für die Praxis. "Der erste Kontakt zu den Fahrgästen entsteht am Telefon – das soll von Beginn an rund laufen", sagt Dr. Holger Jansen. Die beiden Bürgerbusexperten der Agentur Landmobil beraten und begleiten das Amt Kellinghusen bei der Bürgerbusentwicklung – von der ersten Idee bis zum ersten Tag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.